zu FAQ th

...Wir sprechen deutsch und thai...


FAQ
Fragen / Antworten

häufig gestellte Fragen und Antworten FAQ

Hier finden Sie die uns am häufigsten gestellten Fragen und unsere Antworten dazu.

Wir überprüfen unsere Antworten zu den Fragen laufen und aktualisieren diese, wenn sich Änderungen und Neuerungen ergeben.



Thememanauswahl


Frage

Antwort



Heirat

FAQ Heirat ind Deutschland oder Thailand

Wie lange dauert das Legalisationsverfahren bei der Deutschen Botschaft in Bangkok?

 

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 6-8 Wochen.


Wie lange ist die Ledigkeitsbescheinigung gültig?

Die Ledigkeitsbescheinigung hat die Gültikeit von sechs Monaten ab Ausstellungsdatum.

 


Wo muss die Konsularbescheinigung beantragt werden?

Die Konsularbescheinigung muss  bei der Deutschen Botschaft in Bangkok, persönlich oder vorab per eMail, beantragt werden.

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. fünf Arbeitstage.

 


Das Scheidungsprotokoll bzw. der Scheidungseintrag (KhorRor.6) ist verloren gegangen. Was tun?

Man kann dieses Dokument entweder beim Zentralregisteramt  in Bangkok oder beim Bezirksamt (Amphoe), bei dem  die Scheidung vorgenommen wurde, neu anfordern.

Auf Wunsch können wir dieses Dokument für Sie bzw. Ihre Partnerin beschaffen.

 


Kann ich Ihre Agentur für die Beschaffung des Auszuges aus dem thailändischen Zentralregister beauftragen?

Ja. Mit einer Vollmacht von Ihrer Partnerin können wir in ihrem Namen den Auszug beantragen.

 


In der Checkliste vom Standesamt in Deutschland muss man die Heiratsurkunde der Vorehevorlegen. Diese Urkunde wurde aber nach der Scheidung entzogen. Was tun?

 

Es ist normal dass die Heiratsurkunde nach der Scheidung entzogen wird. Statt der Heiratsurkunde kann man den Heiratseintrag der Vorehe als Ersatzdokumentverwenden.


Muss das Ehefähigkeitszeugnis in DE überbeglaubigen lassen? (Apostille)

 

Nein


Muss man die Konsularbescheinigung in thai übersetzen lassen?

 

Nein. Die deutsche Botschaft stellt sie in zwei Sprachen aus. (deutsch und thai)

 


Müssen die thailändischen Dokumente meiner Partnerin übersetzt werden, wenn wir in Thailand heiraten wollen und danach in Thailand leben werden?

 

Für die Heirat benötigen Sie als Deutscher ein Ehefähigkeitszeugnis. Dieses können Sie bei Ihrem zuständigen Standesamt in Deutschland beantragen. Dafür müssen alle thailändischen Dokumente übersetzt sein. Siehe auch: Heirat in Thailand


Ist unsere in Thailand geschlossene Ehe automatisch auch in Deutschland gültig?

Nein. Nach der Eheschließung in Thailand müssen Sie die Ehe auf Ihrem Standesamt in Deutschland nachregistrieren lassen.

Siehe auch: Blog > Wissenwertes über unsere Leistungen > Anmeldung der Ehe in Deutschland


Muss nach erfolgter Anmeldung der Eheschließung bei meinem deutschen Standesamt das Original der Bescheinigung für die Beantragung des Heiratsvisums nach Thailand geschickt werden?

 

Ja. Das Original muss bei der Beantragung des Heiratsvisums vorgelegt werden.


Fordert das Standesamt in Bang Rak einen Dolmetscher für die Eheschließung?

Ja, außer Sie haben mit Ihrer Partnerin ein gemeinsames Kind oder beherrschen die thailändische Sprache in Wort und Schrift.
Unser Service > Dolmetschen vor Ort

 


Wenn man die Ehe auf dem Standesamt Bang Rak in Bangkok schließen möchte, muss die Konsularbescheinigung durch das Außenministerium überbeglaubigt werden?

Seit dem 01.02.2019 fordert auch das Standesamt Bang Rak die Überbeglaubigung der Konularbescheinigung.



Visa

FAQ Visa

Ist es erforderlich bei der Beantragung des Besuchervisums, das Original der Verpflichtungserklärung des Einladenden bei der Deutschen Botschaft vorzuzeigen?

 

Ja, man muss das Original der Verpflichtungserklärung bei der Beantragung  des Visums vorlegen.


Muss man das Flugticket bzw. die Flugreservierung als Nachweis für die Beantragung des Besuchervisums bei der Deutschen Botschaft vorlegen?

 

Nein, die Deutschen Botschaft verlangt das nicht.


Wie lange ist das A1-Zeugnis für die Beantragung eines Heiratsvisums gültig?

 

Laut Info der Deutschen Botschaft  sollte das A1-Zeugnis  nicht älter als zwei Jahre sein.


Wann erfährt man nach Antragstellung des Schengen-Visums das Ergebnis?

 

 

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. fünf Arbeitstage.


Wie hoch sind die Gebühren für die Beantragung eines Visums bei der Deutschen Botschaft?

Die Bearbeitungsgebühren für Schengen-Visa betragen 60 EUR und für Nationale Visa 75 EUR (Stand August 2018).

Die Gebühr muss vor Ort in Thai Baht entrichtet werden.


Mein Kind besitzt bereits einen deutschen Reisepass. Wir planen nach Deutschland umzuziehen. Benötige ich das A1-Zeugnis bei der Beantragung des Visums?

Für die Beantragung des Familienzusammenführung zum minderjährigen deutschen Kind benötigen Sie keine Sprachkenntnisprüfung gemäß A1-Zertifikat nachzuweisen.

 


Wie lange ist die Bearbeitungszeit für ein nationales Visa?

ca. 6 bis 8 Wochen nach Antragstellung

 


Wenn die Botschaft die Fingerabdrücke von dem Kind schon mal aufgenommen hat, muss das Kind trotzdem bei der Beantragung des Kindernachzugsvisums vorsprechen?

 

Nein, wenn die Fingerabdrücke innerhalb von 59 Monaten aufgenommen wurden. Es könnte sein, dass die Botschaft trotzdem darauf besteht, dass das Kind persönlich bei der Botschaft erscheint.


Der Reisepass hat die Gültigkeit noch fünf Monate vor dem Reiseantritt. Kann man das Visum bei der deutschen Botschaft beantragen?

 

Nein. Die Gültigkeit des Reisepasses muss mindestens sechs Monaten betragen.



Kindernachzug

FAQ Kindernachzug

Muss das minderjährige Kind bei der Beantragung eines Kindernachzugsvisums bei der Deutschen Botschaft in Bangkok erscheinen?

Ja, es muss dort vorstellig werden.

Kinder unter 12 Jahren sind davon befreit.


Wo kann man die Sorgerechtsbescheinigung für ein uneheliches Kind beantragen?

 

Beim Bezirksamt (Amphoe), bei dem die Sorgerechtsberechtigte gemeldet ist.


Wie lange ist den Sorgerechtsnachweis gültig?

6 Monate ab Ausstellungsdatum.

 


Muss die Sorgeberechtigte den Sorgerechtsnachweis persönlich in ihrem Heimatsort beantragen?

 

Nein. Sie kann einen Anderen bevollmächtigten.



Vaterschaftsanerkennung eines nichtehelichen Kindes mit einer Thailänderin

FAQ Vaterschaftsanerkennung

Was wird für die Vaterschaftsanerkennung bei der deutschen Botschaft benötigt?

Die Unterlagen sind die Gleichen wie bei der Eheschließung.

 Zusätzlich:

 Original- Geburtsurkunde des Kindes

 Bei Anerkennung vor Geburt des Kindes ärztliches Attest über die Schwangerschaft

 Zu beachten:

 Wenn die Mutter vor dem Jahr 1985 geboren wurde, zusätzlich:

 Ledigkeits-/Familienstandsbescheinigungvom Bezirksamt des Wohnortes

 


Welche Möglichkeiten gibt es für die Anerkennung der Vaterschaft?

 

Drei Möglichkeiten

 - Bei der deutschen Botschaft (nach deutschem Recht)

 - Bei dem thailändischen Provinzgericht ( nach thailändischem Recht)

- Pränatale Vaterschaftsanerkennung (vor dem Geburt)

 


Kann die Vaterschaft für ein thailändisches Kind bereits vor der Geburt anerkennen werden?

Ja. Diese Möglichkeit besteht mit der sog. pränatalen Vaterschaftsanerkennung.

Siehe auch: Vaterschaftsanerkennung


Kann nach erfolgter Vaterschaftsanerkennung die thailändische Kindesmutter ohne Visum nach Deutschland einreisen?

 

Nein. Sie benötigt ein Visum zur Familienzusammenführung.


Die Partnerin ist 19 Jahre alt. Kann man die Vaterschaftsanerkennung jetzt bei der deutschen Botschaft durchführen?

 

Nein. Die Vaterschaftsanerkennung kann man erst durchführen, wenn sie das 20-tes Lebensjahr vollendet hat.