· 

90 Tage Report

 

 

Ausländer die sich länger in Thailand aufhalten, z.B. mit einem Arbeitsvisum, NON-O-Jahresvisum o.ä. sind zu einer 90 Tage Meldung (90 Days Report) verpflichtet.

 

Wenn man dort in der Schlange ansteht oder in manchen Foren, werden oft Unmutsäußerungen über diese Regelung laut. Man sollte sich jedoch klar machen, dass man als Gast in einem fremden Land lebt und somit die Gesetze des Gastlandes zu respektieren hat, zumal diese Pflicht nur alle 3 Monate ansteht.

 

Auch das Zeitfenster zur Abgabe der Meldung ist inzwischen sehr großzügig gestaltet.

Sie haben die Möglichkeit 15 Tage vor und 7 Tage nach dem Stichtermin die Meldung vorzunehmen.

 

Die thailändische Immigrationsbehörde hat mittlerweile verschiedene Wege zu Abgabe der 90 Tage Meldung eingerichtet.

 

Persönlich bei Ihrem zuständigen Immigration Office:

Bei welchem Immigration Office kann ich meine 90 Tagemeldung machen:

  1. Immigration Division1 Office, The Government Complex,Chaengwattana Rd., Laksi ,Bangkok
  2. One Stop Center for Visa and Work Permits located at Chamchuri Square Buliding , Floor 18, Phayathai Rd. Phatumwan, Bangkok (Only the specific law)
  3. Immigration offices in ganz Thailand

Zuständig für Sie ist im Zweifel immer das Immigration Office, dass auch Ihr Visum bearbeitet bzw. ausgestellt oder verlängert hat.

Wenn man dann erstmal an der Reihe ist, ist die Prozedur ist nicht sonderlich förmlich und in wenigen Minuten erledigt.

Man sieht es dort nicht gerne wenn Sie in Office in unangebrachter Kleidung erscheint.

 

Welche Unterlagen werden benötigt

  • Gültiger Reisepass mit dem aktuellen Visums-Stempel
  •  ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular TM 47
  • (Dieses Formular liegt bei der Immigration aus, kann dort ausgehändigt werden oder von der Seite der Immigration http://bangkok.immigration.go.th/en/base.php?page=download
  • als Word- oder PDF-Datei heruntergeladen werden
  •  Die letzte Departure Card TM 6 (diese müssen Sie grundsätzlich mit Ihrem Pass mitführen)
  • Den letzen Beleg (Recieipt of Notification) auf dem Ihr Termin für die aktuelle 90 Tage Meldung vermerkt ist.

Es sind keine Kopien oder Fotos für diese Meldung erforderlich.

 

Durch eine autorisierte Person

Wenn Sie nicht persönlich zum Immigration Office gehen können, z.B. aus Krankheitsgründen, können Sie eine andere Person Ihres Vertrauens autorisieren die 90 Tage Meldung für Sie in Ihrem zuständigen Immigration Office vorzunehmen.

 

Welche Unterlagen werden benötigt

  • Es müssen die gleichen Unterlagen wie oben beschrieben vorgelegt werden.
  • Zusätzlich ein Vollmacht von Ihnen, dass diese Person von Ihnen bevollmächtigt die Meldung in Ihrem Namen anzugeben

Sie können diese Leistung auch bei uns anfragen..

 

Achtung: Wenn der letzt mögliche Termin für die 90 Tage Meldung bereits überschritten ist, müssen Sie persönlich in dem Immigration Office erscheinen.

 

Per Post

Sie können die 90 Tage Meldung auch schriftlich vornehmen. Dazu schicken Sie die erforderlichen Unterlagen an Ihr zuständiges Immigration Office. Die Postsendung muss jedoch mindestens 15 Tage vor Fälligkeit eingehen. Versenden Sie die Unterlagen ausschließlich per Einschreiben und bewahren Sie den Einlieferungsbeleg sorgfältig auf.

 

Welche Unterlagen werden benötig

  • · ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular TM 47
  • (Dieses Formular können Sie von der Seite der Immigration http://bangkok.immigration.go.th/en/base.php?page=download  als Word- oder PDF-Datei herunteraden.)
  • Kopie der Datenseite und alle gestempelten, bzw. ausgefüllten Seiten des Reisepasses
  • Kopie der letzten Departure Card (TM6)
  • Kopie des letzen Beleg (Recieipt of Notification) auf dem Ihr Termin für die aktuelle 90 Tage Meldung vermerkt ist.
  • Falls noch vorhanden, eine Kopie der letzten 90 Tage Meldung
  • ein ausreichend frei gemachter, adressierter Rückumschlag

Schicken Sie auf keinen Fall Ihren Reisepass an das Immigration Office!

 

Achtung: Wenn der letzt mögliche Termin für die 90 Tage Meldung bereits überschritten ist, müssen Sie persönlich in dem Immigration Office erscheinen.

 

Internet online

Sie können Ihre 90 Tage Meldung auch online per Internet vornehmen

wählen Sie die Seite https://extranet.immigration.go.th/fn90online/online/tm47/TM47Action.do?cmd=acceptTerm  und folgen Sie der schrittweisen Anleitung.

 

Sie können Ihren Antrag mind. 15 Tage vor Ihrem Meldetermin einreichen.

 

Nach der online-Einreichung wir Ihnen ein Status „in Bearbeitung“ angezeigt.

Überprüfen Sie danach Ihren Status regelmäßig vor den normalen Abgabetermin.

 

Normalerweise können Sie Ihren Bearbeitungsstatus 7 Arbeitstage nach Ihrer Einreichung einsehen.

Die Bearbeitung ist abgeschlossen wenn Ihnen der Status „Genehmigt angezeigt wird.

Drucken Sie die Empfangsbestätigung aus. Auf dieser ist auch der Termin für die nächste 90 Tage Meldung angegeben.

 

Führen Sie die Empfangsbestätigung immer in Ihrem Pass mit.

 

Sollten Sie nach 7 -10 Tagen keine Genehmigung erhalten, sollten Sie sich mit dem Immigration Office in Verbindung setzen oder sicherheitshalber Ihre Meldung direkt

bei Ihrem zuständigen Immigration Office abgeben.

Ggf.. können Sie sich hier auch erkundigen, was bei Ihrer Online-Meldung schief gelaufen ist.

 

Achtung: Wenn der letzt mögliche Termin für die 90 Tage Meldung bereits überschritten ist, müssen Sie persönlich in dem Immigration Office erscheinen.

 

Nichteinreichung der 90 Tage Meldung

Laut dem thailändischen Immigration Office, kann die Nichteinreichung zu einer Geldstrafe von 2.000 THB führen und sich je nach Überzug auf 5.000 THB (200 THB/Tag). erhöhen.

 

Abweichung vom 90 Tage Rhythmus

Solange Sie sich ununterbrochen in Thailand aufhalten gilt der 90 Tage Rhythmus für die Abgabe der Meldung beim Immigration Office.

 

Reisen Sie jedoch mit einem Re-Entry Permit aus Thailand aus und wieder ein. So beginnen die 90 Tage ab dem Einreisedatum zu zählen.

 

Beispiel: Ihr regulärer Abgabetermin für die 90 Tage Meldung ist der 15. Juni. Sie waren aber mit einem Re-Entry Permit z.B. in Ihrem Heimatland und kehren am 10. Juni wieder zurück nach Thailand. Dann müssen Sie die 90 Tage Meldung nicht am 15. Juni abgeben, sondern erst 90 Tage nach dem 10. Juni, dem Wiedereinreisetag.

 

Häufiger Irrtum nach der Verlängerung des Jahresvisums

Der 90 Tage Rhythmus für den 90 Days Report läuft unabhängig von der Verlängerung Ihre Visum in der gewohnten Weise weiter.

 

Beispiel: Sie haben die Verlängerung Ihres Jahresvisums am 10.Juni erhalten. Ihr nächster Termin für die 90 Tage Meldung ist der 15. Juni.

Dann müssen Sie die Ihre Meldung am 15. Juni bei dem Immigration Office abgeben.

 

Manche sind irrtümlich der Meinung, das die 90 Tage, wie bei der Ausstellung des ersten Jahresvisum, ab dem Verlängerungsdatum neu startet. Diese Annahme ist jedoch falsch und kann zu erheblichen Problemen führen. Siehe: Nichteinreichung der 90 Tage Meldung.

 

Es handelt sich bei den Abteilungen die für die Ausstellung und Verlängerung eines Visums und der Abteilung für die 90 Tage Meldung um unterschiedliche Abteilungen des Immigration Office.

 

Offizielle Informationen

Das sich naturgemäß Bestimmungen ändern können, können wir keine Garantie auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben in diesem Artikel übernehmen.

 

Alle Offiziellen Informationen über Visum und 90 Tage Meldung finden Sie auf der Internetseite des thailändischen Immigration Bureau unter: https://www.immigration.go.th/

 

Oder Fragen Sie bei Ihrem zuständigen Immigration Office direkt nach.

 

Re-Entry Permit
Re-Entry Permit

Re-Entry Permit

Wenn Sie ein Langzeitvisum z.B. ein NON-O Jahresvisum für Thailand haben, und Sie reisen ohne Re-Entry-Permit aus Thailand aus und wieder ein, haben Sie automatisch Ihr bestehendes Jahresvisum verloren, dürfen sich max. für 30 Tage in Thailand aufhalten und müssen in dieser Zeit ein neues Jahresvisum beantragen.

 

Um Ihnen jedoch die Möglichkeit der Aus- und Wiedereinreise, ohne Ihr bestehendes Jahresvisum zu gefährden, bietet das Immigration Office das Re-Entry Permit an.

 

Es gibt das Single Permit, das Sie zur einmaligen Aus- und Wiedereinreise berechtigt, ohne das Ihr Jahresvisum davon betroffen ist.

 

Das Multiple Permit berechtigt Sie zur mehrmaligen Aus- und Wiedereinreise.

 

Das gewünschte Permit können Sie bei Ihrem zuständigen Immigration Office beantragen, es wird in Ihren gültigen Reisepass gestempelt.



 Haftungsausschluss

Alle Angaben in dem Betrag sind nach bestem Wissen recherchiert. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben in diesem Beitrag.